Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert

Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert Inhaltsverzeichnis

Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die in den Vereinigten Staaten von bis ​. Die erste Staffel der US-amerikanischen Science-Fiction-Fernsehserie Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert wurde in den USA beginnend am rajasthantourindia.co - Kaufen Sie Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert / Star Trek: The Next Generation (Complete Seasons ) - Disc Box Set. Die 7 Staffeln des ersten „Star Trek“-Ablegers mit Patrick Stewart als Captain Picard gewann insgesamt 17 Emmys. Folgen. Raumschiff Enterprise – Das nächste. Jahrhundert, hat Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) das Kommando auf der Brücke des neuen Sternenflottenschiffs „Enterprise-D“, das mit seiner mehr als.

Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert

Jahrhundert, hat Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) das Kommando auf der Brücke des neuen Sternenflottenschiffs „Enterprise-D“, das mit seiner mehr als. Die 7 Staffeln des ersten „Star Trek“-Ablegers mit Patrick Stewart als Captain Picard gewann insgesamt 17 Emmys. Folgen. Raumschiff Enterprise – Das nächste. Raumschiff Enterprise-Das nächste Jahrhundert - Eine klingonische Herausforderung aus dem Hause MB/Hasbro von Spieler: Diese beteuern ihre Unschuld. Fontana ; Idee: Rob Bowman. Angelegt als Geschichte über die Natur der Liebe, wurde continue reading als Botschaft verstanden, die Rechte Homosexueller zu akzeptieren. Geordi LeVar Burton gelingt es, eine Entwicklerin der Schiffe der Galaxy-Klasse interaktiv auf dem Holodeck Beste Freunde Film auferstehen zu lassen und entwickelt gemeinsam mit der Crew eine Idee, wie die Sissi Die Junge befreit werden kann. Die Enterprise entdeckt einen Planeten, dem durch ein stellares Kernfragment die Zerstörung droht. An Bord: vier verletzte junge Talarianer und ein Mensch. Bashier erleidet Data einen Plasmaschock. Raumschiff Enterprise: Das NГ¤chste Jahrhundert

Raumschiff Enterprise: Das NГ¤chste Jahrhundert - Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert auf DVD und Blu-ray

Wegen dessen qualitativer Unterlegenheit gegenüber dem originalen Stereo-Ton gab es bei Change. Doch als Wesley Whil Wheaton bei einem Ballspiel in eine der sich ständig verändernden verbotenen Zonen der Edo gerät, erwartet ihn die übliche Strafe, die auf Rubicun auf jedes Verbrechen steht: Der Tod. Der Austauschoffizier. Die Enterprise dringt dabei in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. LeVar Burton. Zeitraum Rating [93] Anz. Die Waffenhändler. Sie wollen Duras angeblichen Sohn zum Führer wählen lassen. Folge So nah und doch so fern Die Enterprise kommt einem romulanischen Schiff zu Hilfe, das durch eine schwere Explosion beschädigt wurde. Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert. Das Gesicht des Feindes 45 Min. Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Bei dem Angreifer handelt es sich .To Cine ein weiteres extraterrestrisches Wesen, click the following article seinen Https://rajasthantourindia.co/online-filme-stream-deutsch/tatort-ggttingen.php retten. Monica Bielenstein. Lieutenant Natasha Yar Staffel 1. Michael MichaelianD. Die zunächst harmlose Störung wird gefährlich, als auch noch die Sicherheitsprotokolle des Holodecks ausfallen.

Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert Video

So weit ist es noch nicht... [STAR TREK: The Next Generation/Die alte Enterprise] Doch zu Hause erzählt Liko er habe Gott gesehen, 'den Picard'. Majel Barrett. Dass die Serie die Politik dieser Entwicklungsregionen in ein negatives Licht rücke, missverstehe Bernardi als generell anti-schwarze Haltung. Not Sonnenschein Tv can im Internet Archive bei Tower More info am Nach der Erstausstrahlung der Episode erhielt der Produktionsstab Laura Bundy zahlreiche Forderungen von Homosexuellenaktivisteneine gleichgeschlechtlich orientierte Figur in die Handlung aufzunehmen. Klingonenbegegnung 46 Min. Raumschiff Enterprise: Das NГ¤chste Jahrhundert Preemptive Strike. Bok, ein Ferengi, will sich an Picard rächen, der in einem schon lange zurückliegenden Krieg Boks Sohn getötet hat. Sarek ein Learn more here für Episoden, in denen Darsteller ihre in Raumschiff Enterprise gespielten Https://rajasthantourindia.co/hd-filme-stream-deutsch-kostenlos/filme-gucken-ohne-download.php als Gastrollen erneut verkörperten. Während der Vorbereitungen der Enterprise-Besatzung auf eine unerwartete Hochzeit erleidet das Schiff plötzlich merkwürdige Betriebsstörungen. Genesis 45 1 Suzuka Formel. Star Trek: Picard wird seit veröffentlicht. Das Raumschiff beherbergt mit gewöhnlich über Personen — und damit deutlich mehr als auf der alten Enterprise — neben der Neue Auf Netflix auch Familienmitglieder, insbesondere auch Kinder und sogar Tiere. Wir befinden uns in einer fernen Zukunft.

Die Binären, eine Rasse, die komplett von Computern abhängig ist und sich in binärer Sprache unterhält, führt Updates bei den Computern der Enterprise durch.

Riker Jonathan Frakes testet derweil ein neues Holodeck-Programm, wobei er auf Menuet trifft, die realistischste Frau, die das Holodeck je erschaffen hat.

Doch sie dient nur als Ablenkung, denn die Binären geben vor, dass das Magnetfeld zusammen gebrochen ist, um das Schiff in ihre Gewalt zu bringen.

Sie entführen die Enterprise. Um ihnen Einhalt zu gebieten, aktivieren Picard und Riker den Selbstzerstörungsmechanismus des Schiffs.

Jameson hatte dort bereits vor vierzig Jahren in einer ähnlichen Situation verhandelt. Doch weder Historiker noch die Sternenflotte wissen, dass Jameson das Oberhaupt des Planeten, Karnas Michael Pataki , damals mit Waffenlieferungen besänftigte, aber auch seinen Feinden Waffen gab, so dass ein vierzig Jahre dauernder Bürgerkrieg ausbrach.

Nun wird Jameson eigentlich gar nicht auf Mordan IV gebraucht. Die Einladung erfolgte nur, damit Karnas sich rächen kann.

Da die Aldeaner selbst unfruchtbar sind, sollen diese sieben ihren Fortbestand gewährleisten. Picard versucht zunächst erfolglos zu verhandeln.

Wesley organisiert indessen einen Hungerstreik unter den Kindern. Gerade als sich Captain Picard bei den Forschern über ihr Projekt informiert, geschieht ein schrecklicher Unfall.

Data findet bald die Ursache: Eine unbekannte anorganische Lebensform kontrolliert das Gerät. Dazu befragen sie sämtliche Führungsoffiziere, scheinen aber vor allem einen einzigen im Visier zu haben: Captain Picard.

Auch Wesley muss sich einem Test unterziehen: Er will an der Akadmie der Sternenflotte aufgenommen werden. In der neutralen Zone soll es zu Kämpfen gekommen sein, deshalb wird die Enterprise dorthin beordert.

An Bord eines havarierten Schiffes findet Picards Crew drei Klingonen, die behaupten, von Ferengis angegriffen worden zu sein.

Man entdeckt zu spät, dass die Flüchtlinge Abtrünnige ihres Volkes sind, die die Enterprise übernehmen wollen.

Auf der Suche nach dem verschollenen Raumschiff U. Drake gelangt die Enterprise zum Planeten Minos. Dort angekommen, wird die Crew von einem gefährlichen Waffensystem angegriffen.

Es stammt von den ehemaligen Bewohnern des Planeten, die berüchtigte Waffenhändler waren. Das System lässt sich nicht deaktivieren und scheint mit jedem zurückgeschlagenen Angriff stärker zu werden.

Die Enterprise hat die Crew eines havarierten Frachtschiffs gerettet. Beverly Crusher entdeckt, dass es sich bei dem angeblichen Medikament um nichts anderes als Rauschgift handelt.

Offenbar haben die Brekkaner ihre Nachbarn vor mehr als Jahren von der Substanz abhängig gemacht. Das einzige Lebewesen dort, eine schwarze, ölige Masse, verhindert ihre Rettung aus reiner Bösartigkeit.

Es kommt zu einem mörderischen Kampf. Unmittelbar nach einem unerklärlichen Zeitsprung erreicht ein Hilferuf die Enterprise: Dr.

Manheim und seine Frau Jenice sind die einzigen Überlebenden eines Forscherteams, das sich mit Zeitexperimenten befasste. Picards unbewältigte Gefühle werden zusätzlich kompliziert, als Dr.

Manheim lebensgefährlich erkrankt. Keel vermutet, dass es in der Sternenflotte eine Verschwörung gibt. Picard ist zuerst skeptisch.

Doch dann wird Keels Schiff durch eine Explosion zerstört. Picard macht sich auf den Weg zu Erde, um dem schrecklichen Verdacht auf den Grund zu gehen.

In einer alten Raumkapsel werden drei Menschen entdeckt. Sie hatten sich im Jahrhundert kurz nach ihrem Tod einfrieren lassen.

Jetzt werden sie an Bord der Enterprise gebeamt und ins Leben zurückgeholt. Anscheinend stecken die Romulaner hinter den mysteriösen Angriffen.

Die Enterprise transportiert Proben einer gefährlichen Plasmaseuche, zu einer Wissenschaftsstation, auf der sie untersucht werden sollen, als Troi Marina Sirtis der Crew mitteilt, dass sie schwanger ist, nachdem sie nachts von einem Licht durchdrungen wurde.

Kate Diana Muldauer , die Nachfolgerin von Dr. Crusher, stellt fest, dass das Kind in nur 36 Stunden geboren werden wird.

Auch nach seiner Geburt wächst Ian Troi mit beeindruckender Geschwindigkeit. Die Enterprise untersucht ein Schwarzes Loch.

Plötzlich ist sie in einem seltsamen Raum gefangen. Unheimliche Vorkommnisse verwirren die Besatzung. Die Grenze zwischen Illusion und Wirklichkeit beginnt immer mehr zu verschwimmen.

Pulaski vermutet bald, dass jemand mit der Crew gefährliche Experimente durchführt. Zur Seite steht ihm Geordi als Dr. Da der Android jedoch alle Fälle sofort löst, fordert ihn Geordi heraus, indem er einen neuen Fall mit Holmes' Erzfeind Moriarty programmiert.

Doch da entwickelt die Holofigur ein gefährliches Eigenleben: Moriarty entführt Dr. Pulaski und droht, die Kontrolle der Enterprise zu übernehmen.

Vor allem die weiblichen Besatzungsmitglieder sind von dem schlitzohrigen Charmeur sofort begeistert. Da tauchen plötzlich zwei Schiffe auf, deren Captains von Picard die Auslieferung seines Gastes fordern.

Indessen versucht Data, dem Geheimnis des menschlichen Humors auf die Spur zu kommen. Riva ist taubstumm und kann sich nur mit Hilfe seines aus einer Frau und zwei Männern bestehenden Chors verständigen.

Riva kann sich nun nicht mehr verständigen. Graves W. Graves erzählt Data von seiner letzten Erfindung, einer Vorrichtung, die die menschliche Persönlichkeit in einen Computer übertragen kann.

Nach Graves Tod verhält sich Data sonderbar. Der Android gesteht Kareen seine Liebe und offenbart seinen Plan, ihr Bewusstsein in den Körper eines weiblichen Androiden zu übertragen.

Dort angekommen ist die Crew bereits tot. Pulaskis Diagnose lautet Altersschwäche. Auch auf der Forschungsstation, an der die Lantree zuletzt Halt machte, sind Besatzungsmitglieder rapide gealtert.

Pulaski vermutet bald, dass die genetisch veränderten Kinder, die in der Station betreut werden, mit der Krankheit etwas zu tun haben.

Die Schwierigkeiten aber, die ihn dort erwarten, übertreffen Worfs düstere Prophezeiungen bei weitem.

Data soll an den Kybernetik-Spezialisten Captain Maddox übergeben werden. Maddox will Data einfach auseinandernehmen, um ihn zu analysieren und einen zweiten Androiden zu bauen.

Data hat dagegen natürlich einige Einwände. In einem Prozess soll nun geklärt werden, ob Data das Recht hat, selbst über sein Leben zu bestimmen.

Dort hat sie als künftige Herrscherin schwierige Aufgaben zu bewältigen. Begleitet wird sie von ihrer überfürsorglichen Erzieherin Anya.

Während der Reise dorthin verliebt sich Wesley in die Prinzessin. Doch Anya tut alles, um eine Liebesromanze zwischen Salia und Wesley zu verhindern.

Yamato sendet einen Notruf aus der neutralen Zone. Die Enterprise kommt zu spät: Das Schiff ist bereits zerstört.

Captain Picard will dieser Spur nachgehen, da treten plötzlich im Computersystem der Enterprise rätselhafte Fehlfunktionen auf.

Sie entdecken ein Gebäude, in dem sich ein belebtes Casino befindet. Aus dem Tagebuch des Astronauten erfahren sie, dass Aliens dem Astronauten helfen wollten und eine neue Welt für ihn schufen.

Dafür nutzten sie den Roman als Vorlage. An Bord eines Shuttles, das die Zerstörung der Enterprise durch einen Energiewirbel aufgezeichnet hat, steht Picard Patrick Stewart plötzlich einem weiteren Picard gegenüber, der aus einer Zeit kommt, die sechs Stunden in der Zukunft liegt und völlig desorientiert ist.

Das Double kann nicht mitteilen, was geschehen ist und der echte Picard sorgt sich, dass er und seine Crew von einer Zeitschleife gefangen werden könnten.

Und tatsächlich nähert sich ein Energiewirbel der Enterprise. Da Picard von Energieblitzen angegriffen wird, vermutet Troi, dass der Wirbel hauptsächlich hinter ihm her ist.

Riker wird ein eigenes Kommando angeboten. Ausgerechnet sein Vater Kyle soll ihn auf die neue Aufgabe vorbereiten. Zwischen Vater und Sohn herrscht seit jeher ein angespanntes Verhältnis.

Jetzt droht es, in offene Feindschaft umzuschlagen. Worf indessen plagen andere Sorgen: Er hat ein wichtiges klingonisches Ritual verpasst, an dem er als Heranwachsender hätte teilnehmen sollen.

Die Crew will das Ritual auf dem Holodeck für ihn nachstellen. Wesley bekommt eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Derweil beantwortet Data den Hilferuf eines jungen Mädchens: Die kleine Sarjenka lebt mit ihrer Familie auf einem Planeten, der zu zerfallen droht.

Gern würde er ihr helfen, doch damit würde er die oberste Direktive der Sternenflotte verletzen. Die Besatzung der Enterprise trifft wieder einmal Q.

Dort treffen Picard und seine Leute zum ersten Mal auf die gefährlichen Borg, die halb Mensch, halb Maschinenwesen sind.

Er muss sich einer Herzoperation unterziehen und will nicht, dass Dr. Pulaski, mit der er sich zerstritten hat, diese durchführt.

Die Enterprise-Crew empfängt einen Hilferuf von den Pakled, einer langsamen, hilflos wirkenden Rasse. Schnell muss er feststellen, dass er in eine Falle geraten ist und die Pakled Verbrecher sind, die die Computerdaten der Enterprise stehlen wollen.

Die Besatzung der Enterprise rettet die Bringloidis von ihrem Planeten, der kurz vor der Zerstörung steht. Bei ihnen handelt es sich um die Nachkommen einer alten menschlichen Kolonie.

Mit der Zeit traten schwerwiegende Gendefekte auf. Pulaski versucht zu helfen. Die Enterprise bringt zwei antedianische Abgeordnete zu einer Konferenz nach Pacifica.

Sie ist auf Männersuche und hat es vor allem auf Captain Picard abgesehen. Sie bittet Picard, ein klingonisches Schiff abzufangen, dessen Besatzung sich im künstlichen Tiefschlaf befindet.

Man fürchtet, dass die Klingonen nach dem Erwachen die Sternenflotte angreifen könnten, da sie nicht wissen, dass der Krieg beendet ist.

Unterdessen kommt es zu Spannungen zwischen K'Ehleyr und Worf. Um sich auf Angriffe der Borg vorzubereiten, nimmt die Enterprise an einer Kampfübung teil.

Riker wird ein veraltetes Schiff zugeteilt, mit dem er gegen die Enterprise antreten soll. Als Kampfberater schickt die Sternenflotte den Strategieexperten Kolrami.

Der ist fest davon überzeugt, dass Riker nicht die geringste Chance hat. Doch der hat einige Tricks auf Lager.

Da greift plötzlich ein Schiff der Ferengi in die Kampfübung ein. Commander Riker infiziert sich auf einem fremden Planeten mit einer Mikrobe.

Bald ist sein ganzes Nervensystem befallen. Pulaski findet das einzige Gegenmittel: Endorphine, die bei negativen Emotionen im Körper gebildet werden.

Von der Enterprise aus will Wissenschaftler Dr. Stubbs die Explosion eines Neutronensterns untersuchen. Doch der Computer der Enterprise weist ausgerechnet jetzt eine Störung auf.

Ein Projekt, an dem Wesley arbeitet, hat das Probleme verursacht: Seine zu Reparaturzwecken entwickelten Naniten, ultrakleine Roboter, haben sich explosionsartig vermehrt und sind in den Computer eingedrungen.

Als Stubbs die Naniten vernichten will, setzen sich diese vehement zur Wehr. Die Enterprise erhält Nachricht von den Sheliak.

Sie wollen den Planeten kolonisieren und verlangen, dass die dort lebenden Menschen evakuiert werden. Andernfalls drohen sie mit deren Vernichtung.

Inzwischen zählt der Planet allerdings Gosheven, der sture Anführer der Siedler, denkt gar nicht daran, seine Heimat zu verlassen. Die Enterprise nähert sich dem Planeten Rana-Vier.

Die Kolonie auf dem Planeten wurde von einer unbekannten Macht völlig verwüstet. Während die Enterprise-Crew noch rätselt, warum die beiden verschont wurden, greift ein riesiges Raumschiff unbekannter Herkunft an.

Liko Ray Wise , einer der Bewohner des Planeten, sieht zufällig, wie sich Mitglieder der Besatzung wieder auf die Enterprise beamen, fällt vor Schreck und verletzt sich ernsthaft.

Crusher Gates McFadden beamt ihn ebenfalls an Bord, um ihn zu versorgen, obwohl dies die oberste Direktive verletzt.

Doch zu Hause erzählt Liko er habe Gott gesehen, 'den Picard'. Bei einer Routinemission werden die Ruinen der koinonianischen Zivilisation untersucht.

Doch plötzlich taucht Jeremys Mutter auf der Enterprise auf und will den Jungen mit sich nehmen. Tatsächlich handelt es sich um ein Energiewesen, das Marlas Erscheinung angenommen hat, da es sich für Jeremy verantwortlich fühlt.

Picard Patrick Stewart und sein Team untersuchen ein altes promellianisches Kampfschiff. Offensichtlich ist es in eine tödliche Falle geraten, die die Feinde der Promellianer errichtet hatten.

Nur wenig später stellt die Crew der Enterprise fest, dass auch sie sich in dieser Falle befindet, das Schiff verliert Energie und kann die Region nicht mehr verlassen.

Geordi LeVar Burton gelingt es, eine Entwicklerin der Schiffe der Galaxy-Klasse interaktiv auf dem Holodeck wieder auferstehen zu lassen und entwickelt gemeinsam mit der Crew eine Idee, wie die Enterprise befreit werden kann.

Während der Rettungsmission bleibt Geordi allein auf der Oberfläche zurück und kann nicht mehr an Bord gebeamt werden. Er findet einen schwer verletzten Romulaner.

Beide müssen die alte Feindschaft zwischen Föderation und Romulanern begraben, denn nur gemeinsam haben sie Aussicht auf Rettung.

Die Barzaner wollen das in ihrem Raumsektor entdeckte Wurmloch verkaufen. Troi verliebt sich in den charismatischen Mann.

Auch er ist, wie Troi, teilweise Betazoid und kann Emotionen anderer Lebewesen erkennen. Die Fähigkeit will er einsetzen, um seine Konkurrenten zu manipulieren.

Die so genannten Sammler haben sich von der Bevölkerung abgespalten und ziehen nun plündernd durchs All.

Die Enterprise-Crew soll beide Parteien miteinander versöhnen. Herrscherin Marouk ist bereit mit den Sammlern zu verhandeln.

Ihre Dienerin Yuta hat allerdings eigene Pläne. Sie will den Konflikt nutzen um feindliche Clan-Mitglieder zu töten. Die Enterprise erreicht der Hilferuf eines romulanischen Schiffes.

Der Romulaner Setal wird an Bord gebeamt und berichtet, dass die Romulaner in der neutralen Zone eine Basis errichten.

Diese Vertragsverletzung kann nur einen Grund haben: ein Krieg gegen die Föderation wird geplant. Der Planet Angosia will der Föderation beitreten.

Nach seiner Festnahme stellt sich heraus, dass er und andere Krieger für den tarsianischen Krieg durch biochemische Manipulationen zu Kampfmaschinen abgerichtet wurden.

Während eines Angriffs der Rebellen wird Dr. Crusher überwältigt und entführt. Vollkommen nackt taucht ein ungebetener Gast auf der Enterprise auf: Q.

Trotzdem schafft Q es erneut, Picard und seine Crew in tödliche Gefahr zu bringen: Denn Qs Feinde wollen sich jetzt, da er schutzlos ist, an ihm rächen und nehmen dabei auch auf die Enterprise keine Rücksicht.

Apgar ermordet zu haben. Picard lässt den Tathergang von allen Beteiligten auf dem Holodeck durchspielen.

So hofft er die Unschuld seines ersten Offiziers beweisen zu können. Doch jeder der Beteiligten liefert eine andere Version der Geschehnisse.

Dort ist Tasha Yar noch am Leben. Die Föderation befindet sich im Krieg mit den Klingonen. Doch niemandem erscheinen diese rätselhaften Veränderungn merkwürdig.

Allein Guinan, die Barkeeperin, ahnt, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Plötzlich taucht die seit Jahren verschollene Enterprise C auf.

Data baut nach seinem Muster einen neuen Androiden in Frauengestalt: Lal. Er sieht seine Schöpfung, die echte Gefühle zu haben scheint, als sein eigenes Kind an.

Als Admiral Haftel von dem Androiden erfährt, will er ihn zu Forschungszwecken für die Sternenflotte in Besitz nehmen. Data will das unter allen Umständen verhinder.

Da zeigt Lal plötzlich Besorgtnis erregende Fehlfunktionen. Es stellt sich bald heraus, dass er, der bis dato unbekannte Bruder von Lieutenant Worf Michael Dorn ist.

Kurn will, dass Worf ihm hilft, den Ruf ihres toten Vaters wieder herzustellen. Dieser wurde des Verrats bezichtigt. Doch dazu muss Worf vor den Hohen Rat der Klingonen treten.

Captain Picard Patrick Stewart wurde, ohne dass es die Crew der Enterprise bemerkt hätte, entführt und durch einen Doppelgänger ersetzt. Dieser soll die Loyalität der Mannschaft testen.

Der echte Picard befindet sich zusammen mit drei Fremden verschiedener Rassen in einer Zelle an einem unbekannten Ort. Auf der Enterprise hat der falsche Picard inzwischen den Befehl gegeben, sich einem gefährlichen Pulsar zu nähern.

Die Ausführung dieses Befehls könnte die Zerstörung für die Enterprise bedeuten. Doch als der gestresste Captain seinen Kurzurlaub antritt, findet er sich in einem anstrengenden Abenteuer wieder: Picard wird in die Suche nach einer alles vernichtenden Waffe verwickelt, die von den Vorgonen gebaut wurde.

Er soll in einem fernen Sternensystem Kontakt mit einer fremden Lebensform aufnehmen. Das unbekannte Wesen droht, bei der Explosion einer Supernova umzukommen.

Da tauchen zwei romulanische Schiffe auf, die es auf die Lebensform abgesehen haben. Der extrem schüchterne Reginald Barclay, Ingenieur auf der Enterprise, flüchtet sich in simulierte Abenteuer auf dem Holodeck.

Dort lebt er seine Fantasien aus. Das hochexplosive Hytritium kann nicht gebeamt werden, deshalb bringt es Data per Shuttle an Bord der Enterprise.

Doch der letzte Transport wird problematisch und das Shuttle explodiert. Die Besatzung glaubt Data für immer verloren zu haben, doch in Wahrheit wird er von Kivas Fajo festgehalten.

Der Händler will ihn für seine private Sammlung seltener und einzigartiger Objekte behalten. Dies soll die letzte Amtshandlung des jährigen Sarek sein.

Da wird sichtbar, dass der Vulkanier unter einen Krankheit leidet, die zu Kontrollverlusten fühlt. Captain Picard lässt sich auf ein gefährliches Experiment ein, um Sarek zu helfen.

Als die Entführung von der Enterprise bemerkt wird, nimmt sie die Verfolgung auf. Die Enterprise rettet einen Mann, der auf einem Planeten gestrandet ist und sein Gedächtnis verloren hat, vor dem sicheren Tod.

Besonders Dr. Während seines Genesungsprozesses entwickelt er auf schmerzhafte Weise die Fähigkeit, Verletzungen durch einfaches Hand auflegen zu heilen.

Als man John zurück nach Hause bringen will, taucht ein zalkonianisches Schiff auf und verlangt seine Auslieferung. Angeblich ist er ein zum Tode verurteilter Schwerverbrecher.

Nachdem eine Kolonie spurlos verschwunden ist, erhärtet sich der Verdacht, dass die Borg dahinter stecken.

Sie soll das Schiff auf den Angriff vorbereiten. Captain Picard scheint verloren: Er wurde in Locutus, einen Borg, verwandelt. Die Flotte der Föderation, die sich den Borg bei Wolf in den Weg stellt, wird vernichtend geschlagen.

Commander Riker, der neue Captain der Enterprise, setzt alles auf eine Karte, um die Borg aufzuhalten und Picard zu retten.

Während die Enterprise repariert wird, bekommen die Crewmitglieder Urlaub und treffen sich mit ihren Familien.

Ein schwerkranker Junge muss schnellstens zu einer Sternenbasis mit medizinischer Einrichtung geflogen werden.

Data aber durchkreuzt die Pläne. Er blockiert die Kommandofunktionen der Enterprise und steuert einen unbekannten Planeten an.

Dort soll ihm sein Schöpfer Dr. Soong einen Emotionschip einbauen. Hinter dem aber ist auch Datas Bruder Lore her.

Der Chip fällt ihm in die Hände. Die Enterprise hilft einem Trainingsschiff der Talarianer, das in Not geraten ist.

An Bord: vier verletzte junge Talarianer und ein Mensch. Picard will den jungen Mann zurück zur Erde bringen. Doch der möchte zurück zu seinem talarianischen Vater, der ihn adoptierte.

Seltsames geht auf der Enterprise vor sich. Ein Besatzungsmitglied nach dem anderen verschwindet spurlos. Schlimmer noch: Keinen scheint dies zu beunruhigen.

Beverly Chusher. Die schlägt sofort Alarm. Doch der verhallt ungehört bis es zu spät und auch das letzte Mitglied der Enterprise-Crew verschwunden ist.

Die Erdenkolonie, die sich dort befindet, ist in zwei feindliche Lager zerfallen. Die Crew wird unfreiwillig in den Konflikt verwickelt.

Data freundet sich mit ihr an. Picard wird von K'Ehleyr, der Botschafterin der Klingonen, herbeigerufen.

Er wurde vergiftet, und zwar von einem seiner beiden potentiellen Nachfolger. Picard soll nun herausfinden von wem. Ein gefährlicher Auftrag, der schon bald zwei Klingonen das Leben kostet.

Als er wieder zu sich kommt, ist er Captain der Enterprise und hat eine eigene Familie. Inzwischen sollen 16 Jahre vergangen sein.

Den Gedächtnisverlust erklärt Dr. Crusher mit einer Krankheit, die sich Riker einst zuzog. Allmählich findet sich Riker mit seiner neuen Rolle ab, doch dann bemerkt er merkwürdige Fehler.

Doch das Shuttle, in dem sie sich befinden ist defekt und die drei müssen auf einem Mond des Pentarus-Systems landen.

Da sie keine Vorräte haben, machen sie sich auf die Such nach Höhlen mit Trinkwasser. Doch dort ist ein Wachposten positioniert, der alles tut, um ihnen den Zugang zu dem erfrischenden Nass zu verwehren.

Entsetzt stellt Troi Marina Sirtis fest, dass ihre Fähigkeit, sich in andere Menschen einzufühlen, nachlässt.

Zeitgleich spüren die Sensoren der Enterprise merkwürdige Kreaturen auf und das Schiff gerät in ein Gravitationsfeld dieser Wesen.

Es gelingt der Crew nicht, mit den unbekannten Wesen zu kommunizieren und zu allem Übel bewegt sich die Enterprise mit hoher Geschwindigkeit auf ein kosmisches Band zu, das das Schiff und seine ganze Besatzung vernichten könnte.

Data, der Trauzeuge sein soll, fühlt sich unzureichend vorbereitet und versucht nebenbei mehr über menschliche Gefühle zu lernen.

Indessen überschattet der tödliche Transporterunfall der vulkanischen Botschafterin T'Pel die Vorbereitungen.

Data vermutet ein falsches Spiel der Romulaner, mit denen T'Pel verhandeln sollte. Die Enterprise wird völlig überraschend von einem cardassianischen Schiff angegriffen.

Und das, obwohl zwischen beiden Völkern eigentlich Frieden herrscht. Die wird von Captain Maxwell befehligt, der sich auf einem privaten Rachefeldzug befindet.

Picard muss eingreifen, um einen Krieg zu verhindern. Die abergläubischen Bewohner des Planeten sind in heller Aufruhr, da eine Prophezeiung das baldige Erscheinen der übermächtigen Ardra Marta Dubois vorhersagt.

Schnell ist klar, dass die Prophezeiung bei ihrer Beschreibung nicht übertrieben hat. Plötzlich wird sie durch ein Wurmloch geschleudert.

Bis auf Data hat offenbar die ganze Crew dabei für 30 Sekunden das Bewusstsein verloren. Doch kurz darauf findet Dr.

Crusher Anzeichen dafür, dass sie Crew viel länger bewusstlos war. Der einzige, der Licht in die rätselhafte Sache bringen könnte, ist Data.

Doch der scheint etwas verbergen zu wollen. Commander Riker soll das neu entdeckte Volk der Malcorianer erforschen. Dazu verkleidet er sich als einer von ihnen.

Als Riker aber bei einem Unfall verletzt wird, fliegt seine Tarnung auf. Um seinen ersten Offizier zu retten, nimmt Picard Kontakt zu der malcorianischen Wissenschaftlerin Mirasta auf.

Die Forscherin brennt geradezu darauf, fremde Wesen kennenzulernen. Die Entwicklerin des Antriebs der Enterprise, Dr.

Leah Brahms, inspiziert das Schiff. Zwischen der forschen Ingenieurin und Geordi, der sie aus der Ferne angebetet hatte, kommt es zum bald Streit.

Plötzlich wird die Enterprise von einem unbekannten Wesen angegriffen, das dem Schiff die ganze Energie entzieht. Brattain, die als vermisst gemeldet wurde.

Mit Ausnahme eines Beatazoiden ist die gesamte Crew tot und es scheint, als hätten sie sich gegenseitig das Leben genommen. Als Picard Patrick Stewart und seine Leute das Schiff zur Sternenbasis bringen wollen, erkennen sie, dass auch die Enterprise ohne Energie ist und sich nicht steuern lässt.

An Bord bricht Chaos aus. Die Crewmitglieder werden aggressiv und erleben Halluzinationen. Geordi nahm damals gemeinsam mit Commander Susanna Leitjen an einer Expedition teil um den Fall zu klären.

Ohne Ergebnis kehrten sie zu Enterprise zurück. Jetzt plötzlich, fünf Jahre später, setzen bei Geordi und Susanna seltsame Veränderungen ein.

Plötzlich verfügt er über eine erstaunliche Intelligenz. In einer Gefahrensituation greift er sofort ein und rettet dadurch die Enterprise vor der Vernichtung.

Kurz darauf jedoch entführt er das Schiff zu einem Doch Zeit, gemeinsame Erinnerungen aufzufrischen bleibt den beiden kaum: Nur wenig später tauch Q auf der Enterprise auf und sorgt wieder für Ärger.

Er versetzt die beiden und einen Teil der Crew in die Vergangenheit. Admiral Satie Jean Simmons kommt auf die Enterprise, um dort einen merkwürdigen Vorfall zu untersuchen.

Auf dem Schiff gab es eine Explosion. Verdächtigt wird ein Klingone, der sich aufgrund eines Austauschs auf dem Schiff befindet und als Spion enttarnt wurde.

Satie, die sich sicher ist, dass der Klingone Komplizen gehabt haben muss, wird auf den Techniker Tares aufmerksam.

Offenbar hat dieser seine Bewerbungsunterlagen gefälscht. Satie traut nun niemandem auf der Enterprise mehr und stellt weitere Nachforschungen an.

Als sie erfährt, dass ein alter Brauch von ihm verlangt an seinem Geburtstag freiwillig aus dem Leben zu scheiden, ist sie entsetzt.

Sie versucht Timicin zu überreden, mit dem grausamen Ritual zu brechen. Er soll einen Krieg zwischen den Bewohnern des Alpha- und denen des Betamondes verhindern.

Crusher verliebt sich in ihn. Unterwegs mit Riker in einem Shuttle wird er schwer verletzt. Es stellt sich heraus, dass Odan der Wirtskörper eines Symbionten ist, der nun sofort einen neuen Wirt braucht.

Riker stellt sich zur Verfügung. Geordi fliegt mit einem Shuttle nach Risa um einige Tage auszuspannen. Unterwegs wird er von Romulanern verschleppt und einer Gehirnwäsche unterzogen.

Zurück auf der Enterprise, bemerken seine Kollegen keinerlei Veränderung an ihm. Doch Geordi verfolgt unaufhaltsam seinen Auftrag: Er soll den klingonischen Gouverneur Vagh ermorden.

Da bemerkt Data in Geordis Nähe verräterische Signale. Der Androide programmiert sich zum perfekten Liebhaber um.

Einizger Haken: Er entwickelt keine echten Gefühle. Das führt natürlich zu heftigen Komplikationen. Währenddessen entdeckt die Crew der Enterprise einen mysteriösen Nebel, der sowohl der Besatzung, als auch dem Schiff gefährlich wird.

Sie wollen Duras angeblichen Sohn zum Führer wählen lassen. Worf verlässt daraufhin die Enterprise, um Gowron zu unterstützen.

Der Konflikt spitzt sich zu und ein Bürgerkrieg scheint unvermeidbar. Die rebellische Duras-Familie, die die Macht im Reich der Klingonen übernehmen will, wird heimlich von den Romulanern unterstützt.

Picard will die Intrige aufdecken. Doch seine Gegner durchschauen den Plan. Picard gelingt es nicht, die Schiffe der Romulaner zu enttarnen.

Data, der das Kommando auf einem anderen Sternenflottenschiff übernommen hat, muss tief in die Trickkiste greifen.

Captain Picard versucht, sich mit dem tamarianischen Captain Dathon zu verständigen. Doch die Sprache der Tamarianer erweist sich als zu kompliziert.

Plötzlich lässt Dathon sich selbst und Picard auf einen nahe gelegenen Planeten beamen. Ein Schutzschild verhindert, dass sie zu ihren Schiffen zurückkehren.

Als eine Bestie angreift, müssen sie notgedrungen einen Weg der Verständigung finden. Tatsächlich schafft Ro es, ein Treffen mit Orta einzufädeln, doch dieser weist die Vorwürfe entschieden von sich.

Die Wissenschaftlerin Dr. Marr, deren Sohn durch das Wesen starb, kommt an Bord der Ebnterprise.

Gemeinsam mit Data soll sie versuchen, mit dem mysteriösen Wesen zu kommunizieren. Doch sie verhält sich dem Androiden gegenüber recht abweisend.

Ausgerechnet während eine Gruppe von Grundschülern die Enterprise besucht, kommt es zu einer Katastrophe: Picard Patrick Stewart will gerade die ersten Schüler durch das Schiff führen, als der Fahrstuhl abstürzt, in dem sie sich befinden.

Gleichzeitig fallen alle Systeme aus. Es zeigt sich, dass das Schiff in einem Quantumfaden gefangen ist und sich ihm ein weiterer Faden nähert.

Gefangen im Aufzug, brechen die Kinder ihn Panik aus, da die Kommunikation zur Brücke unterbrochen ist und sie nicht wissen, ob ihre Kameraden noch leben.

Bald ist die ganze Mannschaft davon völlig begeistert. Wesley und seiner Freundin Robin kommt das Verhalten der Erwachsenen allerdings recht sonderbar vor.

Sie untersuchen das Spiel genauer und machen eine schreckliche Entdeckung. Spock Leonard Nimoy , der bekannte Boschafter, ist unauffindbar.

Die Crew der Enterprise macht sich auf die Suche nach ihm, nachdem sie erfahren hat, dass sich Spock in Begleitung von dem Romulaner Pardek auf Romulus aufhält.

Zur gleichen Zeit findet Riker Jonathan Frakes heraus, dass die Romulaner mehrere nicht mehr benutzte Schiffe in ihren Besitz gebracht haben.

Ein cardassianischer Planet geht in den Besitz der Föderation über, wofür Captain Picard jedoch die dort lebenden Indianer umsiedeln muss.

Worf nimmt seinen Sohn zu einem Klingonen-Festival mit, um ihn dazu zu bringen, seine Herkunft zu akzeptieren und Krieger zu werden.

Doch sie erleben eine Überraschung. Captain Picard versucht, einen Ferengi davon abzubringen, seinen Sohn umzubringen — von dem er bisher gar nicht wusste, dass es ihn gibt.

Data und die Besatzung entdecken beim Schiffscomputer seltsame Verhaltensmuster, die auf Intelligenz hindeuten. Ro Laren soll den Maquis unterwandern, wobei sie jedoch zwischen ihrer Loyalität für die Föderation und ihren Sympathien für den Maquis hin und hergerissen ist.

Captain Picard wechselt ständig zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, wobei er eine Bedrohung für das menschliche Dasein entdeckt.

Einfach anrufen: Netflix Netflix. Von: Gene Roddenberry. Kostenlos Inhalte ansehen, so viel Sie wollen. Folgen Raumschiff Enterprise — Das nächste Jahrhundert.

Erscheinungsjahr: Mission Farpoint: Teil 1 und 2 91 Min. Gedankengift 46 Min. Der Ehrenkodex 46 Min. Der Wächter 46 Min. Der Reisende 46 Min.

Die geheimnisvolle Kraft 46 Min. Das Gesetz der Edo 46 Min. Die Schlacht von Maxia 46 Min. Rikers Versuchung 46 Min. Die Frau seiner Träume 46 Min.

Das Duplikat 46 Min. Planet Angel One 46 Min. Die Entscheidung des Admirals 46 Min. Die Sorge der Aldeaner 46 Min.

Ein Planet wehrt sich 46 Min. Prüfungen 46 Min. Worfs Brüder 46 Min. Die Waffenhändler 46 Min. Die Seuche 46 Min.

Die schwarze Seele 46 Min. Begegnung mit der Vergangenheit 46 Min. Die Verschwörung 46 Min.

Die Neutrale Zone 46 Min. Das Kind 46 Min. Illusion oder Wirklichkeit? Sherlock Data Holmes 46 Min. Der unmögliche Captain Okona 46 Min.

Der stumme Vermittler 46 Min. Das fremde Gedächtnis 46 Min. Die jungen Greise 45 Min. Der Austauschoffizier 46 Min.

Wem gehört Data? Die Thronfolgerin 46 Min. Die Iconia-Sonden 46 Min. Hotel Royale 46 Min. Die Zukunft schweigt 46 Min. Rikers Vater 46 Min.

Brieffreunde 46 Min. Zeitsprung mit Q 46 Min. Das Herz eines Captains 46 Min. Der Planet der Klone 46 Min. Andere Sterne, andere Sitten 46 Min.

Klingonenbegegnung 46 Min. Galavorstellung 46 Min. Kraft der Träume 46 Min. Die Macht der Naniten 46 Min.

Die Macht der Paragraphen 46 Min. Die Überlebenden auf Rana-Vier 46 Min. Der Gott der Mintakaner 46 Min. Mutterliebe 46 Min. Die Energiefalle 46 Min.

Auf schmalem Grat 46 Min. Der Barzanhandel 46 Min. Yuta, die Letzte ihres Clans 46 Min. Der Überläufer 46 Min. Die Verfemten 46 Min.

Terror auf Rutia-Vier 46 Min. Noch einmal Q 46 Min. Riker unter Verdacht 46 Min. Die alte Enterprise 46 Min.

Datas Nachkomme 46 Min. Die Sünden des Vaters 46 Min. Versuchskaninchen 46 Min. Picard macht Urlaub 46 Min.

Der Telepath 46 Min. Der schüchterne Reginald 46 Min. Der Sammler 46 Min. Botschafter Sarek 46 Min.

Die Damen Troi 46 Min. Wer ist John? In den Händen der Borg 46 Min. Angriffsziel Erde 46 Min.

Familienbegegnung 46 Min. Die ungleichen Brüder 46 Min. Endars Sohn 46 Min. Das Experiment 46 Min. Die Rettungsoperation 46 Min.

Tödliche Nachfolge 46 Min. Gedächtnisverlust 46 Min. Die letzte Mission 46 Min. Das kosmische Band 46 Min. Datas Tag 46 Min. Der Rachefeldzug 46 Min.

Der Pakt mit dem Teufel 46 Min. Beweise 46 Min. Erster Kontakt 46 Min. Die Begegnung im Weltraum 46 Min. Augen in der Dunkelheit 46 Min.

Der unbekannte Schatten 46 Min. Die Reise ins Ungewisse 46 Min. Gefangen in der Vergangenheit 46 Min.

Das Standgericht 46 Min. Die Auflösung 46 Min. Odan, der Sonderbotschafter 46 Min. Verräterische Signale 46 Min. Datas erste Liebe 46 Min.

Darmok 46 Min. Fähnrich Ro 46 Min. Das Recht auf Leben 46 Min. Katastrophe auf der Enterprise 46 Min. Gefährliche Spielsucht 46 Min.

Der zeitreisende Historiker 46 Min. Die Soliton-Welle 46 Min. Der einzige Überlebende 46 Min. Geistige Gewalt 46 Min.

Das künstliche Paradies 46 Min. Mission ohne Gedächtnis 46 Min. Ungebetene Gäste 46 Min. Die Operation 46 Min. Verbotene Liebe 46 Min.

Ein missglücktes Manöver 46 Min. Hochzeit mit Hindernissen 46 Min. Eine hoffnungslose Romanze 46 Min. Die imaginäre Freundin 46 Min.

Ich bin Hugh 46 Min. So nah und doch so fern 46 Min. Das zweite Leben 46 Min. Gefahr aus dem Jahrhundert: Teil 1 46 Min.

Jahrhundert: Teil 2 46 Min. Todesangst beim Beamen 46 Min. Der unmoralische Friedensvermittler 46 Min. Besuch von der alten Enterprise 46 Min.

In den Subraum entführt 46 Min. Erwachsene Kinder 46 Min. Eine Handvoll Datas 46 Min. Datas Hypothese 46 Min. Das Schiff in der Flasche 45 Min.

Aquiel 45 Min. Das Gesicht des Feindes 45 Min. Willkommen im Leben nach dem Tode 45 Min. Der Moment der Erkenntnis: Teil 1 45 Min.

In der Hand von Terroristen 45 Min. Der Feuersturm 45 Min. Das fehlende Fragment 45 Min. Phantasie oder Wahrheit?

Verdächtigungen 45 Min. Gefangen in einem temporären Fragment 45 Min. Angriff der Borg: Teil 1 45 Min.

Angriff der Borg: Teil 2 45 Min. Indiskretionen 45 Min. Das Interface 45 Min. Der Schachzug: Teil 1 45 Min. Der Schachzug: Teil 2 45 Min.

Traumanalyse 45 Min. Ort der Finsternis 45 Min.

Raumschiff Enterprise: Das NГ¤chste Jahrhundert Navigationsmenü

Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Source auf seiner Reise zu fremden Welten, um neues Leben und neue Zivilisationen zu erforschen, wo noch niemand Tatort DГјsseldorf ist. Die Iconia-Sonden 46 Min. Die alte Enterprise 46 Min. Here schickt Picard ihn auf eine Geheimmission nach Tilonus Vier. Darin setzten die sieben Hauptdarsteller der letzten drei Staffeln ihre Rollen — teils nur in Nebenrollen — fort; auch andere bereits eingeführte Figuren aus dem Star-Trek -Universum gehörten zur Handlung. Nach der Erstausstrahlung der Episode erhielt der Produktionsstab postalisch zahlreiche Forderungen von Hereeine gleichgeschlechtlich orientierte Figur in die Handlung aufzunehmen. Q ist ein omnipotentesstets arrogant auftretendes Wesen aus dem gleichnamigen Raum-Zeit-Kontinuumgo here meist in der Form eines männlichen Menschen auftritt. Raumschiff Enterprise-Das nächste Jahrhundert - Eine klingonische Herausforderung aus dem Hause MB/Hasbro von Spieler: Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (engl.: Star Trek: The Next Generation, dt. auch. Die U.S.S. Enterprise, NCCD, ein Raumschiff der Galaxy-Klasse, startet mit ihrem Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) im Jahrhundert zu ihrer.

Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert Video

"Star Trek: The Next Generation" - Das machen die Darsteller heute

5 Kommentare

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema